Flügelschwingen - Lebensangst und Todesmut von Dradra & Trici Grimm

Flügelschwingen - Lebensangst und Todesmut

Details:

Genre:New Adult
Format:Taschenbuch, eBook
Seiten:556
Verlag:Books on Demand
ISBN/ASIN:978-3748105053
Werbebanner für Flügelschwingen – Lebensangst und Todesmut von Dradra & Trici Grimm

Inhalt:

„Freiheit berauben – ist das böse?“

Es ist an der Zeit, das Nest zu verlassen. Die Flügel auszubreiten – und zu fliegen. Mit nicht einmal Mitte zwanzig sollten ihnen alle Türen offenstehen. Eigentlich.

Katiya kämpft darum, sich gegen den Willen ihrer Familie durchzusetzen und endlich ihren eigenen Weg zu gehen. Stattdessen soll sie einen Mann heiraten, den sie nicht liebt.

Sachi ist auf der Flucht vor dem „Spießbürgertum“ irgendwo zwischen Partys, Bikern, Hipsters und Esoterik-Gurus stecken geblieben. Zum Unmut ihrer Familie hat Sachi sich mit Leib und Seele der heruntergekommenen Werkstatt ihres Onkels verschrieben statt Medizin zu studieren.

Yuriy hat sich in eine Sackgasse von gefährlichen Handlangeraufträgen und Knastbesuchen manövriert.

Als Katiya von zu Hause ausreißt, treffen sich ihre Wege auf dem Spielfeld der mächtigen Familien Aschenburgs. Was sich zunächst wie der langersehnte Flug in die Freiheit anfühlt, endet verhängnisvoll.


„Flügelschwingen – Lebensangst und Todesmut“ ist der erste Teil unserer New Adult Buchreihe über Identitätsfindung, emotionalen Missbrauch, Freiheit, Angst, Liebe, Hass, Freundschaft, Schuld und Verbrechen.

Figuren, so verschieden wie Tag und Nacht treffen aufeinander und erkennen, dass sie mehr gemeinsam haben, als sie je angenommen hätten. Der erste Teil unserer Reihe stürzt Katiya, Sachi und Yuriy in ein Auf und Ab von Geschehnissen, am Ende derer Chaos, Verwirrung und neue Bedrohungen heraufziehen.

Leseprobe

Alt und einsam sterben.
Auf ewig allein.
Allein in diesem viel zu großen Haus.
Nicht Peter war das Problem. Nicht die Hochzeit. Nicht ihre Familie.
Sie war es, die womöglich einfach nicht richtig funktionierte. Sie war defekt. Kraftlos ließ Katiya ihr Gedichtbuch in die Kissen gleiten. Katiya streckte die Beine und ihre Füße berührten den Boden.
Ziellos ging sie in ihrem Zimmer auf und ab.
Ihre Begegnung mit Sachi kam ihr in den Sinn. Ihre Unfähigkeit, das Gespräch, das Sachi ihr auf dem Silbertablett serviert hatte, anzuneh-men. Instinktiv wanderte Katiyas Blick zu der Spieluhr, die am anderen Ende des Zimmers auf ihrem Nachttisch stand. Katyusha. Ihre Ein-samkeit. Der Deckel ihrer Spieluhr war heruntergeklappt. Der Engel schlief. Abrupt blieb Katiya stehen. Wie auch sie. Ihre Dose war diese prächtige Villa. Der goldene Käfig. Niemals würde sie hier ihre Flügel entfalten können. Doch es gab niemanden, der ihren Deckel öffnete. Bedeutete das, dass sie niemals fliegen können würde?
Panik schwoll in Katiya an und ließ sie schneller in ihrem Zimmer auf und ab gehen, während draußen die Dämmerung den Himmel violett färbte.
Katiya fühlte sich nicht lebendig. Ihre Existenz war wertlos. Sie war eingesperrt. Einundzwanzig Jahre wurde sie nun schon. Ihre Kindheit war bereits vergilbt. Von Jahr zu Jahr würde die Zeit schneller fliegen. Bis sie eines Tages einfach sterben, aufhören würde, zu existieren.
Wie Wolfgang und Urte wäre sie auf einmal nicht mehr da.
Unwillkürlich machte Katiya vor ihrem reichlich gefüllten Bücherregal Halt. Waren ihre Großeltern jetzt einfach Nichts? Katiya wollte sie greifen, doch sie rannen durch Katiyas Finger wie Sand. Nein, nicht einmal wie Sand. Sie waren … einfach nicht da.
Es gab da nichts, das sie fühlen ließ, dass sie überhaupt einmal dagewesen waren. Das … das konnte nicht sein! Verbissen streifte Katiyas Blick über die Bücher, die Gegenstände in ihrem Regal. Ihre Hände waren kalt und schweißnass. Hielt sie die Luft an? Tränen schossen ihr in die Augen, als sie den Sammelband zu den Klassikern der Literatur entdeckte. Katiya liebte klassische Literatur. Ihre Großeltern hatten das gewusst und ihr dieses Buch geschenkt. Wolfgang und Urte waren doch da gewesen. Katiya wischte sich über die Augen.
Es war genug.
Sie musste etwas unternehmen, bevor ihre eigenen Farben verblassten, ihre Konturen wegradiert und nichts weiter von ihr übrigbleiben würde als eine weiße Leinwand. Oder ein Sammelband in einem Regal. Sie wollte leben. Aber dafür musste sie sich aus dem Käfig befreien.

Die Autorinnen

Hinter unserem Pseudonym stecken die Namen Alexandra und Patricia. Als kleine Kinder haben wir uns gegenseitig „Dradra“ und „Trici“ genannt.

Seitdem wir denken können, haben wir uns Geschichten ausgedacht und mit den unterschiedlichsten kreativen Mitteln umgesetzt. Unsere Geschichten haben wir schon immer mit Herzblut geschrieben. Wir lieben zwischenmenschliche Beziehungen, Spannung, Action … Große Gefühle sind für uns ein Muss und wir haben für uns erkannt, dass uns das, was Menschen antreibt, mehr fasziniert als Zauber und Magie. So haben wir unseren Weg in unser Genre gefunden, das vor allem junge Erwachsene anspricht, aber in jeder Altersgruppe gut zu lesen ist.

Wir schreiben über das Leben. Über den Tod. Über Liebe. Über Hass. Schmerz. Freude. Über die Dinge, die uns nachts nicht schlafen lassen. In „Flügelschwingen“, unserem Herzenswerk, schreiben wir über Freundschaft, Liebe und den Ausbruch aus dem Gefängnis von toxi-schen Beziehungen – was nicht so einfach ist, wie es klingen mag. Wer möchte schon die Leute zurücklassen, die er liebt?

Ihr wollte mehr Informationen zu „Flügelschwingen“? Updates? Illustrationen? Charaktersteckbriefe? Besucht uns im Web!

Über Buchtipps24

Buchtipps24.de ist ein Portal, das interessierten Lesern und Buchliebhabern die Suche nach dem nächsten Buch für ihren SUB erleichtert. Noch steht es am Anfang. In Zukunft wird es hier aber die besten und aktuellsten Buchtipps im Web geben.

Unter Kürzlich hinzugefügt bei Buchtipps24 findest du die aktuellsten Neuzugänge. Im Menüpunkt Bücher kannst du nach Büchern in deinem Lieblingsgenre stöbern oder in der alphabetischen Titelliste nach einem speziellen Buch suchen. In meiner Top 10 Liste findest du die beliebtesten Bücher auf Buchtipps24.

Im Menüpunkt Autoren befindet sich eine Übersicht aller Autoren, die ihre Bücher auf meiner Website vorgestellt haben.

Apropos Autoren: Wenn du Autor bist, kannst du dich und deine Bücher auf meiner Website vorstellen. Alle nötigen Informationen hierzu findest du auf meiner Infoseite für Autoren.

Nach oben scrollen