Inferno für Anfänger von Cathryn C. Holister

Inferno für Anfänger

Details:

Genre:Fantasy
Format:Taschenbuch, eBook
Seiten:308
Verlag:Periplaneta, Edition Drachenfliege
ISBN/ASIN:978-3959961288

Klappentext:

Nachdem Cay und ihre Freundin Mia sich aus Versehen in die Luft gejagt haben, landet Cay in der Hölle. Statt sie aber in die ewige Verdammnis zu schicken, macht der Herr der Finsternis Cay das Angebot, sie in eine Dämonin zu verwandeln. Verlockend – zumal der CEO der Hölle verdammt gut aussieht.

Kaum hat sich Cay ihrem neuen Dasein und ihrem neuen Boss angenähert, verschwindet der auf einer ominösen Party. Plötzlich steht Mia wieder auf der Matte und jetzt will auch noch der Oberste Seelenzuteiler die Herrschaft an sich reißen. Kann man denn nicht mal nach dem Tod seine Ruhe haben?

Die Dämoninnen Mia und Cay haben durch C. C. Holisters Demon’s Diaries schon viele Fans und Sympathisanten im Dieseits gewinnen können. Dies ist nun endlich die heiß ersehnte Vorgeschichte in Romanlänge und damit der perfekte Einstieg in Holisters Unterwelt-Universum.

„Inferno für Anfänger“ enthält in der Softcover/ Klappenbroschur-Version virtuelle Inhalte, die mit Smartphone oder Tablet entdeckt werden können. Mittels Augmented Content werden in “Inferno für Anfänger” erstmals analoge und zusätzliche virtuelle Inhalte verknüpft. Mehr Infos zur Augmented Content-Funktion und die App zum Buch gibt es unter www.inferno-book.com.

Werbebanner für Inferno für Anfänger von Cathryn C. Holister

Inhalt:

Stell dir vor, du bist tot – und das ist erst der Anfang. Dein neuer Boss ist der Herr der Hölle, deine neuen KollegInnen sind Monster mit Sprachfehlern oder wollen dich umbringen, und deine beste Freundin wird aus dem Himmel geworfen, nur um kurz darauf in deinem Kleiderschrank zu verschwinden.

Irgendwie so sieht jedenfalls das neue Jenseitsdasein von Querdenkerin Cay und Chaotin Mia aus, die ungeplanterweise in der Hölle landen. Dabei ist ihre neue Heimat erstaunlich modern. Neben Taxis, Fahrstühlen, Rolltreppen und Handys, gibt es nur leider auch im Jenseits lästige Aufgaben, nervige Typen und sinnlose Besäufnisse. Hinzu kommt bei den beiden schon bald dieses dumme Gefühl, für die Zerstörung der politischen Ordnung mit verantwortlich zu sein.

Inferno für Anfänger ist eine moderne Fantasysatire mit zahlreichen Querbezügen zu klassischen Werken, Folklore und zeitgenössischen Mythen. Ein eventuelles Vibrieren beim Lesen konnte bereits erfolgreich auf den im Grab rotierenden Dante Alghieri zurückgeführt werden. Wer Skurilles, Wahnwitziges und Satirisches in Tradition von Terry Pratchett & Co. mag, (dieses Vibrieren wird derzeit noch untersucht), dem sei „Inferno für Anfänger“ sehr ans Herz gelegt. Nicht zu vergessen wegen der virtuellen Zusatzinhalte, die mittels der bucheigenen Augmented Content-App abgerufen werden können.

Leseprobe

Wir wandern den Abstieg hinab, von dem aus sich die Aussicht in eine Schlucht auftut. Das Gebilde, das ihren Grund bedeckt, erinnert entfernt an einen Fluss, der wie zähflüssiger Teer zwischen den felsigen Ufern dahinfließt. Ein brauner Sumpf, dessen Gestank bis zu uns emporströmt. Bizarre Gestalten scheinen in den Fluten zu treiben.
»Der Styx im Tal des fünften Höllenkreises«, erläutert R. beschwingt. »Schicksal jener zornerfüllten und von Hass zerfressenen Seelen – hübsch, was?«
»Na ja ...« Hübsch ist anders. Zum Beispiel kristallklare Bergbäche. Aber selbst der städtischen Kläranlage könnte ich gerade mehr abgewinnen. Ich rümpfe leicht die Nase, während mein Blick weiter über die düstere Landschaft schweift. Immerhin führt eine Brücke über das übelriechende Gewässer.
»Ich weiß, der faulige Geruch und so. Früher gab es einen Fährservice, aber der hat sich nicht wirklich rentiert. Du weißt schon, Lohn für den Fährmann, ständig neue Boote – halten eben nicht so lange bei der Brühe. Daher wurde vor einiger Zeit diese Brücke gebaut.«
Ja klar, warum nicht? Obgleich ich die Hölle nicht unbedingt mit einer regen Bautätigkeit in Verbindung gebracht hätte. Ich frage mich, ob in diesem Zuge auch weitere Modernisierungsmaßnahmen umgesetzt wurden.
»Hier wurde so einiges ... gebaut, oder?«
»Oh, du meinst die Rolltreppen?«
»Und die U-Bahn, die Bahnsteige ...«
»Toll, nicht wahr?«, entgegnet R. begeistert. »Und außerordentlich praktisch, um die große Anzahl Seelen, die pausenlos aus dem Diesseits scheiden, in ihre Sphären zu bringen.«
Er scheint von diesen Neuerungen sehr überzeugt zu sein. So also sieht jenseitiger Fortschritt aus.
»Und wie war das früher?«
»Früher waren die beiden Welten durch einen Strom verbunden, den unser Fährmann Charon mit seinem Boot befuhr, es mit Seelen belud und diese dann in der jeweiligen Jenseitshalle absetzte.«
»Bei den Rolltreppen?«
»Da gab es damals noch richtige Treppen.«
Ob der Vorstellung muss ich kurz schmunzeln. Wie verlockend wäre ihre Entscheidung für Ankie wohl gewesen, wenn sie die Treppe zum Himmel hätte gehen müssen?
»Schön, dass euch der Seelenkomfort so am Herzen liegt.«
R. nickt nur ganz selbstverständlich. »Apropos Komfort: Das da ist übrigens unser Wagen.«
Ein schwarzer Maserati – nett! Er öffnet mir galant die Tür und ich steige ein. So dürfte der Weg durch die Hölle schon deutlich angenehmer werden!

Die Autorin

Vor nicht ganz einem Zweifünfteljahrhundert erblickte Cathryn C. Holister nahe dem Teutoburger Wald das Licht der Welt. Ihre erste Kurzgeschichte verfasste sie mit fünf Jahren am Telefaxgerät des Familienunternehmens, wobei die Sekretärin die Publikation an sämtliche Geschäftspartner ihres Großvaters in letzter Minute verhinderte. Trotz dieses Rückschlags schrieb sie weiter, wagte sich aber erst während ihres Kunstgeschichtsstudiums wieder ans Publizieren. Inspiriert von ihren Lieblingsdämonen schrieb sie die Kurzgeschichtenreihe „Demon’s Diaries“, weigerte sich aber bis dato beharrlich, ihre Seele gegen Reichtum und Ruhm einzutauschen. Seit ein paar Jahren ist sie zudem stolze Hüterin eines Blogs.

Über Buchtipps24

Buchtipps24.de ist ein Portal, das interessierten Lesern und Buchliebhabern die Suche nach dem nächsten Buch für ihren SUB erleichtert. Noch steht es am Anfang. In Zukunft wird es hier aber die besten und aktuellsten Buchtipps im Web geben.

Unter Kürzlich hinzugefügt bei Buchtipps24 findest du die aktuellsten Neuzugänge. Im Menüpunkt Bücher kannst du nach Büchern in deinem Lieblingsgenre stöbern oder in der alphabetischen Titelliste nach einem speziellen Buch suchen. In meiner Top 10 Liste findest du die beliebtesten Bücher auf Buchtipps24.

Im Menüpunkt Autoren befindet sich eine Übersicht aller Autoren, die ihre Bücher auf meiner Website vorgestellt haben.

Apropos Autoren: Wenn du Autor bist, kannst du dich und deine Bücher auf meiner Website vorstellen. Alle nötigen Informationen hierzu findest du auf meiner Infoseite für Autoren.

Nach oben scrollen